Kategorien
Winona

Machtlos

Es ist vollendet! Ich habe am Sonntag meine Anmeldung für das Studium abgeschlossen und am Sonntagabend um kurz vor zehn Uhr die Anmeldebestätigung in den Postbriefkasten eingeworfen. In dem Moment spürte ich eine grosse Erleichterung. Es war jetzt gegen Ende schon etwas stressig, die ganzen Unterlagen zusammenzusuchen. Aber für meine Verhältnisse bin ich recht früh dran gewesen. Ganze 5 Tage vor Anmeldeschluss habe ich abgeschlossen. Normalerweise wäre der letzte Tag für mich reserviert.
Ab jetzt bin ich machtlos. Ich habe alles eingereicht und warte nun auf eine hoffentlich positive Rückmeldung der Hochschule. Wie heisst es so schön? Abwarten und Tee trinken. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Gestern habe ich auch wieder realisiert, dass ich nächsten Montag meine Theorieprüfung absolvieren darf. Also die, für die Autoprüfung. Darauf freue ich mich irgendwie. Zwar nicht auf den Test selbst, aber darauf, wieder mal etwas zu lernen. Ich habe seit einer Ewigkeit nichts mehr aktiv lernen müssen und deshalb freue ich mich drauf. Ich habe schon eine App auf meinem Smartphone und lerne immer zwischendurch, also wenn die Zeit es mir erlaubt. Hoffentlich sind das genug freie Stunden, sodass ich dann nicht verka**e. Auch da werdet ihr definitiv wieder etwas hören. Ausser ich schäme mich für mein Versagen 😉.

Ende April bedeutet auch, dass mein Praktikum zur Hälfte hinter mir liegt. Das ist ein komisches Gefühl. Einerseits habe ich das Gefühl schon ewigs hier zu arbeiten, aber andererseits ging es jetzt schon etwas schnell vorbei. Wenn die nächsten Monate so laufen, wie es bis jetzt lief, dann bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf meines Praktikums.

Wie vielleicht einigen von euch wissen, bin ich grosser Podcastfan. Mein Lieblingspodcast ist der von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt. In diesem stellen sie sich jede Woche unteranderem fünf Fragen und einige dieser Fragen sind so interessant, dass ich sie gerne mit euch teilen würde. Ihr könnt euch ja vielleicht auch einmal Gedanken dazu machen.

Frage dieser Woche:
Hast du Essgewohnheiten, die andere eklig finden?
Ja! Also ich wurde schon darauf angesprochen, weil es jemand ekelig fand. Und zwar schwöre ich auf Brot mit Frischkäse und Honig bestrichen. Oder ich esse gerne Laugengebäck mit Nutella zusammen.

Ich wünsche euch eine schöne weitere Woche. Geniesst jeden schönen Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

Machts jut
Winona

2 Antworten auf „Machtlos“

Danke Winona, es war wieder ein super interessanter Blog von Dir ! Bin gespannt, wo und was du studierst??
Natürlich drücken wir Dir die Daumen 🙏👍✍️für die theoretische Prüfung, du schaffst das 👍🚘
Liebe Grüße Gitta

Na dann wünsche ich viel Glück – einmal was das Studium angeht und einmal für die theoretische Führerscheinprüfung 🙂
Brot nit Frischkäse und Honig. Joah. Ich würde das jetzt nicht als eklig bezeichnen, eher… interessant. 😀 Es hat ja jeder so seine Gewohnheiten und Vorlieben. Wäre das bei allen gleich, wäre es ja langweilig. 😉

Schreibe eine Antwort zu Brigitta Seeger Antwort abbrechen